impfungen


Eine Impfung ist ein nicht zu unterschätzender Eingriff in das Immunsystem. In Deutschland wird meiner Meinung nach viel zu viel und zu unkritisch geimpft. Immer noch verschicken diverse Tierärzte jährlich Impferinnerungen, obwohl es mittlerweile eine 3jährige Impfempfehlung gibt - was nicht heißt, dass der Hund nicht viel länger Immunität hat. Es gibt Studien, die besagen, dass ein Impfschutz mit einem Lebendimpfstoff nachweislich 7 Jahre Schutz bietet, man geht aber von einer lebenslangen Immunität aus (die Studien liefen nur 7 Jahre, deshalb kann man nur diesen Zeitraum belegen). Aber hier tritt auch der Hundebesitzer in die Verantwortung, sich selbst mal zu informieren und nicht alles zu glauben, was der Tierarzt sagt. 

Dafür empfehle ich den Blog von Mo Peichl (Haustierimpfung mit Verstand), die sich nach dem Tod ihrer Katze durch ein Impfsarkom seit Jahren mit dem Thema Impfungen beschäftigt. Sie ist immer auf dem neusten Stand und informiert sehr kritisch. 

 

Mein Motto : so viel wie nötig - so wenig wie möglich !

 



Kontakt

Züchterin

Iris Staudt

Tierheilpraktikerin

Am weißen Stein 28

55545 Bad Kreuznach

loveoflabs2000@t-online.de

Tel. 0671/61652