┬á┬Ě┬á

Nikolausi.

Nikolausnacht im Regenbogenland ­čÄů­čÄů­čÄů­čÄů­čÄů

Ganz leise begann die Nacht vom 5. zum 6. Dezember bei den kleinen Fellnasen im Regenbogenland.

Der Engel der Adventszeit hatte sie gestern Abend alle sehr fr├╝h in ihre weichen himmlischen Federbettchen geschickt .

Ihr werdet heute Nacht von mir geweckt, sagte er ihnen, denn wir haben etwas besonderes vor .

Wie schnell es da ruhig wurde im Regenbogenland.

Doch dann Punkt zw├Âlf, l├Ąuteten alle Engel mit ihren Gl├Âckchen. Aufwachen, Aufwachen ihr kleinen Racker riefen sie.┬áOh da sprangen alle mit leuchtenden ├äuglein aus ihren Bettchen. Neugierig versammelten sich alle um den Engel der Weihnachtszeit.┬áAber erstmal schauten sie sich staunend um, denn ihre Himmelswiese erstrahlte in leuchtendem Wei├č.

Oh Schnee, wir haben Schnee jubelte die kleine Padm├ę.

Wie sch├Ân, sagte die kleine Rose und verdr├╝ckte ein kleines Tr├Ąnchen. Ich denke an meine Lieben da unten und wie sch├Ân es war mit ihnen den ersten Schnee zu erleben .

Oh ja, sagten auch die anderen Felln├Ąslein, was war das so lustig. Nun erz├Ąhlten fast alle von ihren irdischen Erlebnissen mit ihren geliebten Frauchen und Herrchen .┬áViele kleine Tr├Ąnen flossen in den Schnee .

He schaut mal, rief Klein Sky da pl├Âtzlich, ├╝berall wo unsere Tr├Ąnen hinfliesen wird der Schnee zu wundersch├Ânen glitzernden Perlen. Oh was staunten da die kleinen Fellnasen.┬áGanz vorsichtig ber├╝hrten sie die Perlen und schauten sich ganz verwundert an.┬áWas ist das ? fragten sie die Engel. Sie sind aus Schnee und wenn wir sie mit unseren Pf├Âtchen ber├╝hren werden sie ganz warm, aber sie schmelzen nicht .

Ja das ist das Geheimnis unserer mystischen Nacht zum Nikolaustag bekamen sie zur Antwort. So oft fragt ihr euch: "denken unsere Frauchen und Herrchen auch wirklich an uns vergessen sie uns wirklich nicht".

Diese kleinen Schneeperlen sollen euch zeigen, nichts absolut nichts kann wahre Liebe zerst├Âren, nichts kann ihr etwas anhaben. So wie diese Perlen trotz W├Ąrme nicht schmelzen und vergehen, so bleibt die Liebe zu euch allen, von euren Menschen da unten auf immer fest bestehen .

Kommt, sagte der Engel lasst uns jetzt zu den kleinen Neuank├Âmmlingen gehen, f├╝r sie haben wir etwas ganz besonderes ├╝berlegt. Sie sind erst so kurz hier und vermissen ihre Lieben da unten noch ganz ganz stark, deswegen bekommen sie ein Halsband mit Perlen von euch. Dieses wird von uns streichelnde Hand genannt, und es wird sich f├╝r unsere vielen kleinen neuen hier oben wie das Streicheln ihrer Frauchen / Herrchen anf├╝hlen.

Oh wie sch├Ân sagten alle und liefen aufgeregt zu den neuen kleinen Regenbogis, von denen jeder noch f├╝r die Eingew├Âhnungszeit einen Engel f├╝r sich ganz alleine hatte, der sie liebevoll unter seinen Federn wiegte.

Als erstes bekam der kleine Paul ihre Kette umgelegt da er gerade erst gekommen war. Staunende ├äuglein von ihm und all den anderen Neuank├Âmmlingen der letzten Zeit - Winston, Ronja, Fee, Luna, Bourbon, Tyler, Ben, Momo, Lina, Emy.┬á

Denn alle sp├╝rten sie es. Frauchen und Herrchen sind bei uns. Ihre lieben Gedanken an uns wurden zu streichelnden H├Ąnden.

Nun trauten sie sich unter den sch├╝tzenden Fl├╝geln heraus und liefen aufgeregt mit all den anderen Felln├Ąslein umher, w├Ąlzten sich im Schnee mit ihnen und bestaunten die herrliche Winter Regenbogenwelt.

So, sagte der Weihnachtsengel nun zu ihnen. ┬áJetzt kommt noch eine ├ťberraschung. Was denn, was denn, riefen Abora, Moon, Fate und Amy.

Heute Nacht werden wir alle zur Erde fliegen. Ein jeder von euch unter den Fl├╝geln seines Schutzengels. Ein jeder von euch wird eine kleine Schneeperle mitnehmen und diese zu seinen Lieben bringen.

Oh sagten alle, und wie merken die das ?

Sie werden es in den n├Ąchsten Tagen merken, sagte der Engel. Die einen werden eine besonders gro├če Schneeflocke in ihrem Gesicht, ihrer Hand oder auf ihrer Kleidung bemerken, andere einen Regentropfen.

Sie werden sp├╝ren, dass es ein Zeichen von euch ist.

Jubelnd machten sich alle Fellnasen nun auf den Weg.

Merkt ihr es, ihr Frauchen und Herrchen, dass dies eine besondere Nacht ist ? H├Ârt ihr ein leises Rauschen ?

Wir sind es, eure Regenbogen Fellnasenkinder ­čÉż

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

Z├╝chterin

Iris Staudt

Tierheilpraktikerin

Am wei├čen Stein 28

55545 Bad Kreuznach

loveoflabs2000@t-online.de

Tel. 0671/61652