Farbvererbung
Labradorzucht "LOVE OF LABS"

Vererbung der Fellfarbe beim Labrador Retriever

Alle Rassehunde haben bestimmte Farben, die im jeweiligen Rassestandard beschrieben werden. Der Standard des Labrador Retrievers, veröffentlicht 1986 vom Britischen Kennel Club, sagt : “Einfarbig schwarz, gelb oder leberfarbig/schokoladenbraun (chocolate). Gelb variiert von hellem Creme bis zu Fuchsrot. Kleiner weißer Brustfleck zulässig.”

 

3 Farben

 

 

 

reinerbig schwarz EEBB

BBEE reinerbig schwarz
BBEe trägt gelb
BbEE trägt chocolate
BbEe trägt gelb und chocolate

reinerbig chocolate EEbb

bbEE reinerbig chocolate
bbEe trägt gelb

 

 

reinerbig gelb eeBB

BBee reinerbig gelb
Bbee trägt chocolate

 

 

gelb ohne Pigment eebb

bbee gelb ohne schwarzes Pigment (osp)

 

 

 

Beim Labrador sind folgende Farb-Kombinationen möglich (bitte auf die Links in der Tabelle klicken):

Schwarz

x

Schwarz

Chocolate

x

Chocolate

Gelb

x

Gelb

Schwarz

x

Chocolate

Schwarz

x

Gelb

Chocolate

x

Gelb

 

Farbabweichungen beim Labrador Retriever

Der Labrador Retriever ist aus verschiedenen Wurzeln entstanden, etliche verschiedene Rassen wurden eingekreuzt. Von Zeit zu Zeit treten Hinweise auf dieses “alte Erbe” wieder auf, z. B. weiße Brustflecken, einzelne weiße Haare, weiße Zehen, braune Abzeichen, etc. Die einzelnen Abweichungen der Fellfarbe finden Sie HIER.

(Quelle : Dr. Isabella Kraft - Farbvererbung beim Labrador Retriever)

 

[Home] [Über uns] [Meine Hunde] [Deckrüden] [Zucht] [Würfe] [Wurfplanung] [Welpentreffen] [NEWS] [Informatives] [Gelenkserkrankungen] [Augenerkrankungen] [Muskelerkrankungen] [Kastration] [Farbvererbung] [Impfungen] [Sonstiges] [Hundeurlaub] [Rohfütterung] [Hundisches] [Memorial] [Links]

Inhalt dieser Website (Texte und Fotos) ©2004 - 2017 by Iris Staudt - All rights reserved
Impressum